UniScreen Ups & Dates #15

Von Lego-Figuren, pensionierten Hipstern und Trinkwasser-Partys

Die Uniscreen Ups & Dates versorgen dich regelmäßig mit allem, was in der studentischen Freizeit teuer und wichtig ist: Die besten Party- und Veranstaltungstipps, Netz-Fundstücke, etwas Wochenend-Lektüre und last but not least: ein handverlesener Clip aus unserer Cats-Rubrik. Here we go…

CLIP DER WOCHE
lego-zerstoerer
Ein Schweizer Stop Motion-Künstler erfüllt den Traum frustrierter Laptop-Nutzer: Er macht sein Gerät auf mehr als spekakuläre Weise kaputt. In einer dreiminütigen Zerstörungsorgie wird es von einer Bande wildgewordener Lego-Figuren zu Kleinholz verarbeitet. Das sollte man nicht zuhause nachmachen, aber unbedingt gesehen haben: unser Clip der Woche.


PARTY

Viva Con Agua

Zum Semesterstart ein Bass-Music-Schmankerl im Kunst- und Kulturzentrum Werk: Als Resident im berühmten Golden Pudel Club in Hamburg produziert und spielt JONEY fast-alle-Genres-umfassende, experimentelle, elektronische Musik – von Jazz-inspiriertem D’n’B, Garage oder Glitch, Trap bis hin zu House- und Techno-Tunes. Local Support kommt von Franjazzco und FDM & Despo, am 2. Floor spielt’s Techno. Und das Beste? Euer Eintritt unterstützt Trinkwasserprojekte von Viva con Agua Österreich in Malawi! Hier geht’s zum FB-Event.

WASSERREICHEN (Das Werk, Wien)

  • Sa., 17.10. ab 23.00 mit JONEY, Franjazzco, FDM & Despo, Arne Spremberg u.v.a.
    Eintritt: 5€ < 0.00 Uhr > 10€.

BRAINFOOD

grandpa-hipster-nwsl

Als “ältester Hipster Berlins” wird er gefeiert, seit sich ein Foto von ihm in den sozialen Medien verbreitete: Jetzt verrät er das Geheimnis seines Erfolgs, wieso er Hipster eigentlich nicht mag – und was ihm am Berghain gefällt. Er ist zwar “nur” 70 und nicht 104, wie mancherorts behauptet wird, aber charmant, perfekt gekleidet und stilsicherer als alle Studierenden der Angewandten zusammen. Hört zu, lernt und lebt nach seinen Worten! Die Süddeutsche Zeitung bringt uns ein Interview mit Günther Anton Krabbenhöft, den wohl nicht nur wir gern zum Opa hätten.


VERANSTALTUNG

TAG

Was ist ein Tagebuch-Slam? Unter dem Motto “Stell dich deinen Jugendsünden” lesen Laien vor Publikum aus ihren alten Tagebüchern. Binnen kurzer Zeit hat sich das als sehr unterhaltsames Format herausgestellt, das man nun live im TAG (Theater an der Gumpendorfer Str.) erleben kann. Das Publikum entscheidet mit Applaus über die/den GewinnerIn des Abends. Der etwas andere Poetry Slam oder sollte man es besser als Reality-Show einordnen? Wie auch immer: es darf gelacht werden – nicht übereinander, sondern miteinander.

TAGebuch Slam (TAG, Gumpendorfer Str. 67, 1060 Wien)

  • So. 18.10., 19.00, 10,- € Eintritt / AK ermäßigt 8,- €

CATS


Du veranstaltest selbst ein Event oder hast ein Thema parat, das wir deiner Meinung nach unbedingt präsentieren sollten? Dann schick uns eine Mail an redaktion@uniscreen.at.