WIN – Die Science Busters beantworten fundamentale Fragen der Menschheit

Warum landen Asteroiden immer in Kratern?

Wer nichts weiß, muss alles glauben: Die „Kelly Family der Naturwissenschaft“ a.k.a die Science Busters kommen zurück in den Stadtsaal. Alle Fragen, die seit der Erdentstehung vor 4,5 Milliarden Jahren noch offen sind, sollen an den zwei Abenden im Oktober beantwortet werden, darunter:

„Warum landen Asteroiden immer in Kratern?“ Am Freitag, den 19.10. beantworten Dr. Florian Freistetter (Astronom und Science Blogger), Prof. Dr. Helmut Jungwirth (Molekularbiologe und Prof. für Wissenschaftskommunikation an der Karl-Franzens-Universität Graz) und Martin Puntigam (preisgekrönter Kabarettist, Master of Ceremony und Univ.-Lektor an der Universität Graz) in ihrer aktuellen Show diese und andere fundamentale Fragen der Menschheit auf hohem wissenschaftlichem und humoristischem Niveau. Nicht zuletzt um dem Zeitalter von Alternative News und der irrationalen Lust an der Apokalypse Wissenschaft und Aufklärung entgegenzusetzen.

Bei der Vorstellung „Ganzheitliches Halbwissen“ am Samstag, 20.10. pendeln Puntigam und Jungwirth gemeinsam mit Mikrobiologen Martin Moder, Verhaltensbiologin Elisabeth Oberzaucher und „Spezialist für eh alles“ Gunkl einen Abend lang aus, wie man die belebtesten Wasseradern findet, ob man nicht doch alle Wünschelruten schließen sollte, ob wirklich nur der Fitteste überlebt oder eine durchschnittliche Kondition auch reicht. Weiters geklärt wird, was Religion eigentlich genau ist, wer sie erfunden hat und ab wann die Religion nicht mehr Esoterik heißt, und warum.

Zwei ergiebige Gelegenheiten für einen erkenntnisreichen Kabarettabend also, mit etwas Glück sogar für lau – UniScreen verlost je Veranstaltung 15 x 2 Kabarettkarten.

Hinweis: Bei beiden Terminen handelt es sich um TV-Aufzeichnungen. Weitere Infos zu den Programmen gibt es auf der Homepage des Stadtsaal zu finden, den jeweiligen Wunschtermin bitte im Kontaktformular angeben.

UniScreen verlost 15 x 2 Tickets für SCIENCE BUSTERS
Fr., 19. + 20.10.2018, Beginn: 20:00 Uhr
Stadtsaal, Mariahilfer Straße 81, 1060 Wien
Für alle TeilnehmerInnen gilt die allgemeine Datenschutzerklärung.