White Cliffs

Drytooling Meisterklasse

115m hoch, sturmumtost, überhängend und bröselig ohne Ende – was liegt da näher als Klettern. So geschehen beim Red Bull White Cliffs auf der Isle Of Wight.

Calum Muskett in Action © Jonathan Griffith / Red Bull Content Pool

Zugegeben: ganz unumstritten ist der Event nicht gewesen, aber gerade in der Kletterwelt sind die Bullen etwas Gegenwind ja gewöhnt.

10 der weltbesten Eiskletterer haben sich der Challenge gestellt und unweit der berühmten Needles in der Alum Bay auf einer 115m hohen, überhängenden Klippe ihr Können bewiesen. Mit dabei der Innsbrucker Markus Bendler – seines Zeichens Weltcupsieger, Weltmeister und Erstbegeher abenteuerlicher Eis- und Mixed-Klettereien.

Mit Eisgeräten und Steigeisen rückten die Profis dem schwierigem Material zu Leibe, was bei so gut wie allen Startern einer gewissen Eingewöhnungszeit bedurfte.

“I’ve never climbed anything like this before, with crashing waves right behind you.”
Gordon McArthur

Nach den Trainings-Climbs ging es aber ans Eingemachte und schließlich sah das Format ein Begehung auf Zeit vor. Der Russe Aleksei Tomilov holte sich den Sieg mit unfassbaren 16 min 46 sek für die 115m Kletterstrecke. Jeff Mercier (FRA) schaffte es immerhin noch in 19 min 8 sek und Will Mayo (USA) in 21 min 40 sek.

Auf UniScreen haben wir diese Woche die Highlights für euch. Die besten Pics gibt’s hier. Viel Spaß!