Unsinn auf der Piste

Verrückte Photobombs aus einem Tiroler Skigebiet

Stell dir vor, du klickst auf die Live-Webcam in deinem Lieblingsskigebiet, um nachzuschauen, ob auch genug Schnee auf der Piste liegt. Plötzlich schwingt ein nackter Mann auf einer Abrissbirne als Miley-Cyrus-Parodie durchs Bild. Oder es fährt ein Schlauchboot die Piste runter, das von einem Hai verfolgt wird.
obergurgl-photobomb So geschehen bei den Webcams des Skigebiets Obergurgl/Hochgurgl in Tirol: Beim Sichten der Aufnahmen des letzten Jahres seien einige “Photobombs” ins Auge der Pistenbetreiber gesprungen, von denen die Besten nun im Netz gelandet sein sollen.

Das YouTube-Video aus Obergurgl wurde sofort zum Hit und mittlerweile über 350.000 Mal angesehen. Der geschulte Blick lässt zwar vermuten, dass die meisten Photobombs eher Eigenkreationen der Angestellten als spontane Einfälle von Wintersportlern sein dürften, was der Freude über den Clip jedoch keinen Abbruch tut. Gelungene Marketing-Aktion des Skigebiets Obergurgl/Hochgurgl, das als eines der schneesichersten in Österreich gilt.