Tattoos auf Zeit: Die bunte Welt von Mom&Paps – AUSGELOST

Ein Linzer Label bringt Illustrationen auf die Haut

MOM&PAPS nennt sich ein junges Kreativ-Duo, das uns mit unheimlich süß illustrierten Abzieh- bzw. Temporary Tattoos (ja, die gibt’s auch ohne Kaugummi dazu) überrascht. Perfekt für alle, die ihre Haut gerne mit stylishen Hingucker-Motiven oder lässigen Sprüchen schmücken, aber sich nicht sofort für ihr ganzes Leben lang entscheiden wollen. Das Label betreiben Katja (Mom) und Otmar (Paps) aus Linz, die uns freundlicherweise für ein kleines Interview zur Verfügung standen.

Das zum Beitrag gehörende Gewinnspiel findet ihr unten.

Mom-and-Paps-tattoos-hand

Wer steckt hinter Mom&Paps und was macht ihr sonst so in euren Leben?
Mom ist selbstständig als Illustratorin tätig, und Paps ist einstweilen noch in Karenz – das erklärt eventuell auch, warum wir uns zu MOM&PAPS als Labelname hingezogen fühlen. Unser Projekt lebt von der Idee, Geschichten für einen Moment festzuhalten. Temporäre Tattoos übernehmen dabei die Rolle des Erzählers. Mom&Paps steht auch für unsere Familie und unsere Freunde, die neben dem Auswählen, Ausprobieren und Unterstützen mittlerweile auch ihre Wunschmotive vorschlagen.

Wie seid ihr auf die Idee gekommen, “coole” Abzieh-Tattoos zu machen?
Echte Tattoos halten “leider” ewig und sind unveränderlich, Temporary Tattoos hingegen wechseln das Motiv, die Farben und den Stil. Sie bieten die Möglichkeit, immer wieder neu zu entscheiden, wie man das momentane Lebensgefühl zum Ausdruck bringen möchte: Das gefällt uns wesentlich besser.

Mom-and-Paps-tattoos-hand-2

Mom-and-Paps-tattoos-obst

Wie funktioniert die Herstellung dieser Tattoos und wie lange halten sie in etwa?
Illustriert werden die Tattoos von uns entweder mit Stift und Papier oder mittels Computer. Nach einer Überarbeitungsphase gehen die Motive in den Druck und werden dann von uns eingepackt und versendet. Einmal aufgetragen, halten die Tattoos je nach Hautstelle und ihrer Beanspruchung zwischen zwei und vier Tagen. Mit Babyöl kann man sie jedoch auch sofort wieder verschwinden lassen.

Wie oft fügt ihr neue Motive zu eurem Sortiment hinzu? Hört ihr irgendwann auf, ältere Motive nachzuproduzieren?
Der Vorteil von temporären Tattoos ist ja, dass man sie laufend ändern kann und dazu wollen wir einfach ein abwechslungsreiches Angebot präsentieren. Momentan kommen neue Motive nach Lust und Laune hinzu, der professionelle Jahresplan ist aber bereits in Arbeit! Ältere Motive, die zwar super sind, aber nur mehr selten aufgeklebt werden, werden langsam aber mit Liebe aus dem Sortiment verabschiedet.

Mom-and-Paps-tattoos-packerl

Auf eurer Homepage bietet ihr auch an, individuelle Motive zu designen. Wie kann man sich das vorstellen und in welchem preislichen Rahmen bewegen wir uns hier in etwa?
Mom&Paps arbeiten auch gern „im Auftrag von …“, sei es für Hochzeiten, Geburtstage, öffentliche Veranstaltungen oder Firmenfeiern. Die Größe des Tattoos und Motivauflage sind dabei ausschlaggebend für die Kosten, daher am besten einfach direkt und unverbindlich bei uns nachfragen!

Was steht für 2016 an, könnt ihr euch vorstellen, euer Design-Konzept auch auf weitere Produkte auszuweiten?
Mom&Paps sind noch am Anfang – aber: wir kleben alles zu! Egal ob schwarz, ob weiß, ob groß, ob klein, ob einsam oder gemeinsam – die Tattoos kommen immer als Mini-Geschichte und sollen je nach Stimmung getragen und gezeigt werden, dabei soll sich auch unsere Kollektion noch um einiges erweitern. Momentan denken wir gerade drüber nach, wie man ein paar Motive auch mal für länger tragen könnte … mal sehen, was 2016 noch so alles bringt.

Bestellen kann man die tollen Tattoos über die Homepage von Mom&Paps, denen man gerne auch auf Facebook folgen darf.

UniScreen verlost 3 Tattoo-Packages á 2 Tattoos von MOM&PAPS!